Neue Technologie für die Baustelle

Nicht nur in vielen anderen Bereichen des heutigen Lebens, auch im Baubereich lässt sich die neue Technologie des Drohnenfluges gewinnbringend einsetzen.


Und das sind die Vorteile

Gerade in der Instandsetzungsplanung und in der Bauwerksprüfung / -untersuchung, lassen sich mittels Drohnenflug Schwachstellen dort identifizieren, wo das menschliche Auge alleine schwer hinkommt.

Auch auf der Baustelle können Drohnen eingesetzt werden. Hier ermöglichen sie eine vereinfachte und schnelle Feststellung des Baufortschritts.

Einsatzbereiche:


Punktgenaue Ergebnisse bei einem höchst wirtschaftlichen Einsatz

Ein großer Pluspunkt ist, dass Flugrouten individuell festgelegt werden können, was uns als Ingenieurteam punktgenaue Ergebnisse liefert. Zudem ist der Einsatz von Drohnen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten äußerst effizient, da keine anderen Ressourcen wie beispielsweise Hubsteiger mehr bemüht werden müssen.

2D-Lageplan

2D-Lageplan
2D-Lageplan
2D-Lageplan

Bauwerksprüfung

Bauwerksprüfung
Bauwerksprüfung
Bauwerksprüfung
Bauwerksprüfung
Bauwerksprüfung
Bauwerksprüfung
Bauwerksprüfung

Beispiel 3D-Modellierung (3D-Mapping) mittels Photogrammetrie anhand von Drohnenaufnahmen

Beispiel Photogrammetrie

Mit technischem und rechtlichem Know-how zu einem erfolgreichen Flug

Durch den Einsatz von modernen, hochtechnisierte Drohnen unterschiedlicher Größe und technischer Ausstattung gewährleisten wir in Abhängigkeit des jeweiligen Einsatzszenarios bestmögliche Ergebnisse.

Nur eine intensive und gewissenhafte Vorbereitung, Planung und Durchführung eines Drohneneinsatzes gewährleistet ein qualitativ hochwertiges Ergebnis!

Der Einsatz von Drohnen ist in Deutschland derzeit durch die „Drohnenverordnung“ geregelt. Demnach ist der Einsatz nur unter bestimmten Bedingungen (Drohnenpilot) und Einschränkungen (Luftraum) freigegeben. Ebenso bestehen versicherungsrechtliche Anforderungen und eine entsprechende Kennzeichnungspflicht. Alle Anforderungen und gesetzlichen Bestimmungen kommen wir vollumfänglich nach, so werden beispielsweise alle Drohnenflüge nur von einem geprüften Piloten mit Drohnenführerschein durchgeführt.
Auch liegen die notwendigen allgemeinen Betriebserlaubnisse der Landesluftfahrtbehörden des Saarlandes und Rheinland-Pfalz für bestimmte Flugverbote vor.
Nur so kann ein für Mensch und Maschine sicherer Drohneneinsatz gewährleistet werden!